Bad Wildungen

Bad Wildungen – „Natürlich gut“

Mit gleich zwei renommierten Heilbädern (Bad Wildungen und Reinhardshausen) gilt die bekannte Gesundheits- und Kurmetropole als eines der bedeutendsten deutschen Heilbäder-Zentren. Sie entwickelt sich vom klassischen Kurort hin zu einer rundum charmanten „Wohlfühlstadt“ mit zwei attraktiven Heilbädern unterschiedlicher Prägung, die sich ideal ergänzen. Neben zigtausenden von Kurgästen und Klinikpatienten zieht sie in den letzten Jahren zunehmend auch (Gesundheits-) Urlauber, Ausflügler und Tagungsgäste in ihren Bann. Kein Wunder, bietet die nordhessische Badestadt doch eine harmonische Kombination aus malerischem Stadtbild, unverfälschter Natur, sympathischer Gastlichkeit und einem wahrlich umfassenden Gesundheits- und Tourismusangebot. Hier, in den urwüchsigen Mischwäldern des „Nationalparks Kellerwald-Edersee“ (UNESCO-Weltnaturerbe), gesegnet mit einem gesunden Klima und ausgestattet mit einem überaus attraktiven Kultur- und Freizeitangebot, lässt es sich gut leben. Auf der einen Seite die malerische Fachwerk-Altstadt mit engen Gässchen, Stadtmauer, der gotischen Stadtkirche mit dem berühmten Flügelaltar und das barocke Schloss Friedrichstein, auf der anderen Seite das mondän anmutende Kurviertel mit Promenade, Parks und typischer Bäderarchitektur. Tradition und Moderne in Harmonie: 18 heilkräftige Quellen, Europas größter Kurpark, der gleich die beiden Heilbäder mit ihren mehr als 20 hochkompetenten Kliniken in Form einer "grünen Brücke" miteinander verbindet. Das Flair des eleganten Kurviertels wird geprägt von prachtvoller Jugendstilarchitektur (z. B. der "Fürstenhof", "Quellenhof", "Kaiserhof") an der Promenade, gründerzeitlichen Villen, zahlreichen Heilquellen und Brunnen, einschmeichelnder Kurmusik und der Spielbank. An den legendären Heilquellen, der Georg-Viktor-Quelle in Bad Wildungen und an der Reinhardsquelle in Reinhardshausen, laden die beiden Wandelhallen zur Verkostung des heilkräftigen Wassers, zum Verweilen und zum beschwingten Kurkonzert ein. Die Bad Wildunger Wandelhalle wurde aufwändig renoviert, das Thema "Wasser" im Quellendom neu inszeniert; und gleich nebenan macht das sehenswerte Quellenmuseum anschaulich die über 600jährige Geschichte des Heilbades erlebbar. Bad Wildungens Kernkompetenz war, ist und bleibt das Thema „Gesundheit“. Entscheidend sind dabei Qualität, Kompetenz und ein ganzheitlicher Ansatz. Modernste Therapieformen in den klassischen Indikationsbereichen Niere, Blase, Herz-Kreislauf und Stoffwechsel werden längst ergänzt durch orthopädische, neurologische, rheumatologische oder onkologische Fachabteilungen in den Kliniken. Aber auch weitere Formen wie beispielsweise in der Sportmedizin, der plastischen Chirurgie oder Tageskliniken für Traditionelle Chinesische Medizin locken zunehmend Gäste an. Hinzu kommen aktuelle Angebote der Hotels aus den Bereichen Fitness, Wellness und Beauty. So treten neben das bedeutende Kerngeschäft der Anschlussheilbehandlungen und der medizinischen Rehabilitation zunehmend auch vermehrt attraktive Angebote für Selbstzahler zur eigenverantwortlichen Vorsorge oder auch zum Rundum-Verwöhnenlassen.

 

Lage von Bad Wildungen

Google Map of Bad Wildungen

Kurzinfo

Kontakt aufnehmen
Prospekt anfordern

Heilanzeigen in Bad Wildungen

Therapieverfahren in Bad Wildungen

Wannen- und Bewegungsbäder, Inhalationen mit Natrium-Magnesium-Calcium-Hydrogencarbonat-Chlorid-Säuerling und Calcium-Magnesium-Hydrogencarbonat-Säuerling. Trinkkuren mit den Bad Wildunger Heilwässern.

Krankengymnastik, Kurgymnastik, Bewegungstherapie, Bewegungsbäder (30 °C bis 32 °C im Hallenbad), Ergometertraining, Rückenschule, Atemgymnastik, Gefäßgymnastik, Massagen in den verschiedenen Formen, Unterwassermassagen, Lymphdrainagen, Elektrotherapie, Stangerbäder, Kohlensäuregasbäder, Eifelfangopackungen, Kryotherapie, Diät, Ernährungsberatung.

Kneippsche Anwendungen, Inhalationen mit Zusätzen. Gesundheitsseminare, Arztvorträge, Ernährungsseminare, Autogenes Training, Kurseelsorge. Dialysestation.

Behandlung von chronischer Prostatitis durch Prostatadusche.

Mehrere Hallen-Bewegungsbäder, Bewegungsbad mit mineralisiertem Heilwasser (Quellen Therme Reinhardshausen), Gymnastikräume, Solarien, 2 Trink- und Wandelhallen, Leseräume. "Hessens schönster Garten": Netzwerk aus vier verschiedenen Kurparks (größter Europas) und dem erhalten gebliebenen Gelände der Landesgartenschau 2006, Musikpavillons, Terrainkur- und Wanderwegenetz, Nordic Walking-Strecken, Ausdauersportstrecken.

Klima in Bad Wildungen

Die Höhenlage steigt von ca. 230 m (Ederauen) über die Kernstadt (330 m ü NN) bis auf 518 m (Homberg nahe der Kernstadt) an. Die Luftqualität ist anerkannt gut (Gutachten des DWD). Die klimatischen Verhältnisse: sonnenscheinreich und nebelarm; Charakter: reizmildes Klima.

Jahreszeit

Häufigkeit von Kältereizen (thermisch)

Intensität der Sonnenstrahlung (aktinisch)

Winter

selten

-

Frühjahr

selten

-

Sommer

selten

-

Herbst

selten

-

Lage von Bad Wildungen

In reizvoller Mittelgebirgslandschaft des "Waldecker Landes", umgeben von ausgedehnten Laub- und Mischwäldern (im Kern der einzigartige Buchen-Nationalpark "Kellerwald-Edersee", UNESCO-Weltnaturerbe) liegen die beiden Heilbäder Bad Wildungen und Bad Wildungen-Reinhardshausen an den Ausläufern des rheinisch-westfälischen Schiefergebirges, 42 km südwestlich von Kassel, ganz in der Nähe des Edersees (10 km).

Höhenlage:

330 bis 518 Meter

Einwohner:

17800

Anzahl Betten:

7000

Kurzeiten:

ganzjährig

Ärzte:

20 Badeärzte (Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Kardiologie, Diabetologie, Ernährungsmedizin, Rheumatologie, Urologie, Naturheilverfahren, Kinderheilkunde), 18 Gebietsärzte (Allgemeinmedizin, Diabetologie, Innere Medizin, Urologie, Kardiologie, Orthopädie, Rheumatologie, Neurologie, Neurochirurgie, Psychotherapie, Allergologie, Augenheilkunde, Chirotherapie, Gynäkologie, Dermatologie und Geschlechtskrankheiten, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kinderheilkunde, Nuklearmedizin, Umweltmedizin, Nephrologie, Naturheilverfahren), 8 Zahnärzte.

Der vollständig renovierte Bahnhof von Bad Wildungen ist mit Regionalzügen im Taktverkehr über den ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe und den Intercity-/Interregio-Bahnhof Wabern schnell und bequem zu erreichen. Innerörtlich sorgt ein leistungsfähiges StadtBus-System (Nutzung mit Kurkarte gratis) für Mobilität.

Bad Wildungen und Bad Wildungen-Reinhardshausen sind mit dem PKW über die Autobahn aus Richtung Kassel A 7/A 44 bzw. A 49 (AS Wabern) sowie (von Süden bzw. Osten) über die Autobahnen A 5 (AS Homberg/Efze) und die Bundesstraßen B 253 / B 485 aus Richtung Gießen/Marburg (B 3) schnell zu erreichen.

Die nächstgelegenen Flughäfen sind Frankfurt (Main) und Paderborn/Lippstadt.

Route berechnen: nach Bad Wildungen

Freizeit in Bad Wildungen

Veranstaltungen, Sport, Kultur, Freizeit

Städtische Freizeitanlage "Heloponte" mit Hallen- und Freibädern, Riesenrutsche, Saunalandschaft; Wohlfühl-Oase "Quellen Therme" mit mineralisiertem Heilwasser und Außenschwimmbecken, Saunen; Tennisplätze, Badminton, 9-Loch-Golfplatz, Gleitschirm- und Segelfliegen, Minigolfplatz, Reiten, Nordic Walking, geführte Wanderungen, ausgearbeitete Radtouren in die reizvolle Umgebung, eBike-Verleih in der Wandelhalle Reinhardshausen, Ballett- und Tanzschulen, Judo, Leichtathletik, Volleyball, Fußball, Segeln, Surfen und Wasserski am Edersee (10 km), Exkursionen im Nationalpark Kellerwald-Edersee (UNESCO-Weltnaturerbe) oder in den gleichnamigen Naturpark. Kurkonzerte, Abend- und Swingkonzerte mit dem Kurorchester, Star-Theater-Gastspiele, Volksmusik, Jazz, Opern, Operetten, 4 Musik-Festivals, Musicals, Theateraufführungen, Kirchenkonzerte, Kammermusik- und Liederabende, Kleinkunst, Kino im Kursaal, Tanzveranstaltungen, Diavorträge, 5 Museen: Quellen- und Stadtmuseum, Schneewittchenhaus und Besucherbergwerk Bergfreiheit, Museum Schloss Friedrichstein; 2 Büchereien, Gartenschach; Senioren-Spielplatz. Besondere Veranstaltungen: Legendärer Osterschmuck (März/April), Altstadtfestival (Juni), Int. Folk-Festival "Folk im Park" (Juli), trad. Kram- u. Viehmarkt (Juli), Kurpark-Lichterfest (August), Stadtfest (alle zwei Jahre mit Blumenkorso, August/September); regelmäßige geführte Bus-Ausflugsfahrten in die Region, Ausflugsmöglichkeiten zum Wasserparadies Edersee; Nationalpark und Naturpark "Kellerwald-Edersee", nach Kassel-Wilhelmshöhe, Fritzlar, zum Kloster Haina, nach Marburg und nach Thüringen (Eisenach, Weimar).

Besondere Angebote für Gesundheitstage / Gesundheitswochen

Angebotspakete (Check-up bzw. Prävention) verschiedener Kliniken für Selbstzahler; Angebote der Hotels und Pensionen in Kooperation mit diversen Gesundheitspartnern.

Kliniken, Sanatorien & Hotels in Bad Wildungen

Anschrift

Kur- und Tourist-Information Bad Wildungen

Brunnenallee 1
34537 Bad Wildungen
Telefon:

(08 00) 79 10 100 (gebührenfr.)

Fax:

(0 56 21) 9 65 67-36

E-Mail:

info@badwildungen.net