Bad Schlema

Herzlich willkommen im Radonheilbad des Erzgebirges

Seit dem 29.10.2004 ist der Traum vom Heilbad Bad Schlema wieder Wirklichkeit geworden. An diesem Tag wurde der Gemeinde das Prädikat „Radonheilbad“ offiziell verliehen.
Nicht nur das Kurmittelhaus mit Gesundheitsbad „ACTINON“ entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem Besuchermagnet für Gäste aus Nah und Fern, sondern in der gesamten Gemeinde entstanden zahlreiche neue Kur- und Freizeitangebote. Damit wird an die Epoche des weltbekannten „Radiumbades“ angeknüpft, das Anfang des 20. Jahrhunderts Menschen aus aller Welt nach Schlema kommen ließ, um hier ihre Leiden zu lindern.
Heute lädt Sie das Gesundheitsbad „ACTINON“ mit Innen- und Außenbereich, radon- und solehaltigen Therapiebecken und vielen Luft- und Wasserattraktionen bei Temperaturen bis zu 36°C herzlich zum Verweilen ein (Öffnungszeiten: täglich 9:00 – 23:00 Uhr).
In der angeschlossenen Saunalandschaft erwarten Sie finnische Saunen, Sanarium, Solevitalbad, Kristall- und Heusauna.
Unter dem Motto „Wasser, Wärme, Wohlgefühl“ werden in der Wellnessoase im Gesundheitsbad „ACTINON“ afrikanische, mediterrane, asiatische, orientalische und indische Behandlungen angeboten. Angenehmes und Wohltuendes unterschiedlicher Kulturen wird harmonisch zusammengefügt. Die traditionelle Nordische Welt mit verschiedenen Saunen und dem Nordischen Saunaritual spielt mit der mediterranen Welt der Meeres- und Salzanwendungen genauso gut zusammen wie mit den asiatischen Energieflussbehandlungen. Vielfältige ayurvedische Ölanwendungen und die hawaiianische Massage bilden einen Ausgleich bei allen Stress- und Anspannungszuständen. Orientalische Behandlungen werden in Form einer Seifenschaummassage angeboten. Ergänzt wird das multikulturelle Angebot durch Entspannungsmassagen, Kosmetik und Fußpflege.
Wählen Sie aus unseren Wellnesspauschalangeboten und gönnen Sie sich und Ihrem Körper einmal eine Auszeit.
Leiden Sie an Erkrankungen der Haltungs- und Bewegungsorgane, Arthrosen, rheumatischen Beschwerden oder Stoffwechselerkrankungen, sind Radonbäder in der Therapieabteilung des Kurmittelhauses zu empfehlen. Als weitere Anwendungsformen bieten wir Massagen, verschiedene Formen der Gymnastik, Wärmetherapie, Kryotherapie u.v.a. an. Gesundes Meeresklima erwartet Sie in der Totes Meer-Salz-Grotte im Therapiebereich des Kurmittelhauses. Sie können sich im Rahmen einer ambulanten Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahme oder auf Verordnung (Rezept) behandeln lassen. Weiterhin können Sie auch eines unserer Pauschalangebote wählen.
Nach den Anwendungen lädt der weitflächige Kurpark zu einem Spaziergang ein oder Sie erkunden die Umgebung auf einem der zahlreichen Wanderwege. Auf dem Hammerberg lockt der Golfpark Westerzgebirge mit seinem anspruchsvollen 9-Loch-Platz, 4 Übungsbahnen, Drivingrange u.v.m. nicht nur Menschen in der Region an, sondern ist auch für Kurgäste und Urlauber ein weiteres Highlight. Wer die Untertagewelt einmal hautnah erleben möchte, ist im Besucherbergwerk „Markus Semmler“ genau richtig. Informationen zur bewegten Vergangenheit des Ortes erlangen Sie im Kulturhaus „Aktivist“. Im Museum Uranerzbergbau erhalten Sie durch umfangreiche originale Anschauungsobjekte und zahlreiche interessante Dokumentationen Einblicke in die Arbeits- und Lebensbedingungen der Wismutkumpel. In der Gaststätte „Zum Füllort“ genießen Sie in einem originalgetreu ausgebauten Bergbaustollen Speisen der gutbürgerlichen Küche. Viele Mitbringsel ehemaliger Bergleute aus der Region gestalten auch diese Räume wie ein Museum.
Erleben Sie wohltuende Tage im Radonheilbad Bad Schlema!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Lage von Bad Schlema

Google Map of Bad Schlema

Kurzinfo

Kontakt aufnehmen
Prospekt anfordern

Angebote in Bad Schlema

Heilanzeigen in Bad Schlema

Erkrankungen der Haltungs- und Bewegungsorgane: Chronisch entzündliche rheumatische Erkrankungen, insbesondere Bechterew und Spondylarthropien, chronische Polyarthritis, chronische Arthritis urica, Psoriasisarthropathie; degenerative Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule (Spondolysen, Spondylarthrosen, Osteochondrosen); Osteoporose, Weichteilrheumatismus; Fibromyalgie-Syndrom.
Nachbehandlung nach Unfallverletzungen und Operationen sowie Sportverletzungen an den Gelenken und der Wirbelsäule. Neuralgien, Neuritiden, Polyneuropathien. Regenerative Prozesse und Repairmechanismen des Stoffwechsels und verschiedener Krankheitssysteme.

Therapieverfahren in Bad Schlema

Wannen- und Bewegungsbäder sowie Trinkkuren mit radonhaltigem Wasser und Behandlung mit Radonluft.

Manuelle Therapie, Krankengymnastik, Atem- und Bewegungstherapie, Rückenschule, Ergotherapie, Massagen in den verschiedenen Formen, Lymphdrainage, Reflexzonen- und Brüggertherapie, medizinische Bäder mit Zusätzen, Elektrotherapie, Stangerbäder und 2/4-Zellenbad, Wärmeanwendungen, Kryotherapie, Solebäder und Sole-Inhalationen, Salzgrotte.

Spezielle Migränemassage, Akupunktmassage nach Penzel, Kneippsche Anwendungen, medizinische Trainings- und Ernährungstherapie, Kinesio-Taping, CMD-Therapie, Reiki, Entspannungstherapie, Ayurveda, Hot-Stone-Behandlung, Klangschalenbehandlung, Aqua Motion, multikulturelles Wellnessangebot (Afrikanische Anwendungen, Balinesische Behandlungen, Muschelmassage,...), Manuelle Narbentherapie nach Boeger, Infrarotkabinen

Psychovegetative Syndrome, stressbedingte Überforderungssyndrome.

Kurmittelhaus mit Gesundheitsbad "ACTINON", radon- und solehaltige Therapiebecken (bis 36 °C Wassertemeperatur), attraktive Saunalandschaft und Wellnessoase, Restaurants, Salzgrotte, Kurboulevard und Terrainwege, 23 ha Kurpark mit Aussichtspavillon, erzgebirgischer Heilpflanzengarten, Minigolfanlage, Kneippanlage und Wildgehege, 45 ha. Landschaftspark. Kurhotel mit Physiotherapie, Ergotherapie, Dampfbad, Sauna und Trainingsraum im Haus, Hotel "Am Kurhaus" mit Ayurvedacenter

Klima in Bad Schlema

Es herrscht mildes Vormittelgebirgsklima.

Jahreszeit

Häufigkeit von Kältereizen (thermisch)

Intensität der Sonnenstrahlung (aktinisch)

Winter

selten

-

Frühjahr

selten

-

Sommer

selten

-

Herbst

selten

-

Lage von Bad Schlema

Das Radonheilbad Bad Schlema liegt umschlossen von abwechslungsreicher Landschaft des Westerzgebirges, eingebettet in einem Seitental der Zwickauer Mulde.

Höhenlage:

360 bis 450 Meter

Einwohner:

5018

Anzahl Betten:

578

Kurzeiten:

ganzjährig

Ärzte:

4 Badeärzte, 2 Ärztehäuser (Innere Medizin, Orthopädie, Chirurgie, Urologie, Onkologie, Dentologie, Dermatologie), Apotheke.

Google Map of Bad Schlema

Bahn: Aue/Sachsen, Bad Schlema

A 72, Abfahrt Hartenstein

Freizeit in Bad Schlema

Veranstaltungen, Sport, Kultur, Freizeit

Europäisches Blasmusikfestival, Quell- und Weinfest, Ostermarkt, Kurkonzerte, Golfplatz auf dem Hammerberg, Kräuterstube und -garten, Besucherbergwerk, Minigolf, Planetarium, Planetenwanderweg, Bergbaulehrpfad, Bergbaumuseum, geführte Wanderungen, Nordic Walking, Musikbrunnen.

Besondere Angebote für Gesundheitstage / Gesundheitswochen

ein- und mehrtägige Wellness- und Verwöhnprogramme, Ayurveda, Pauschalkuren, Angebote unter Tel. 03771 2155 - 09

Anschrift

Kurgesellschaft Schlema mbH

Frau Dr. Kathrin Bösecke-Spapens

Geschäftsführerin
Richard-Friedrich-Boulevard 7
08301 Bad Schlema
Telefon:

03771 2155 - 00 oder - 09

Fax:

03771 2155 - 01

E-Mail:

kurinfo@bad-schlema.de

Internet:

www.kur-schlema.de

Qualitätssiegel

TÜV Rheinland Zertifizierung

DIN EN ISO 9001:2008

DIN EN ISO 9001:2008

Servicequalität Sachsen

Servicequalität Sachsen