Bad Mergentheim  - das Gesundheitszentrum für Körper, Geist und Seele.

Bad Mergentheim verfügt über eine umfassende und vielseitige "Gesundheitskompetenz": Immense Erfahrung, aktuelles Wissen, höchste fachliche Qualifikation und modernste Einrichtungen im medizinischen und kurmedizinischen Bereich korrespondieren mit freundlichen Gastgebern und attraktiven Beherbergungsbetrieben. Die drei Bad Mergentheimer Trinkquellen haben bis heute unverändert ihren Stellenwert in der Therapie von Magen-Darm-Erkrankungen und Stoffwechselstörungen. Die Paulsquelle ist eine stark kohelnsäurehaltige und heilkräftige Sole und wird zu Badezwecken in der Solymar Therme eingesetzt. Zudem perlt die Paulsquelle über den Schwarzdornreisig im Gradierpavillon im Kurpark und sorgt mit ihrer Sole für eine wohltuende Meeresbrise. Auf über 134.000 Quadratmetern eröffnet der abwechslungsreiche Kurpark mit seiner leuchtenden Blumenpracht, seinen mächtigen Bäumen und gepflegten Grünflächen eine Oase der Entspannung. Zusammen mit den natürlichen Schätzen der Region des Lieblichen Taubertals und der Romantischen Straße bilden diese Eigenschaften und Kenntnisse ein wirklich gesundheitsförderndes Umfeld. Hinzu kommt die außergewöhnliche Verbindung von Heilbad und historisch geprägter Romantik, die dieser Stadt mit ihrem Residenzschloss und den stolzen Bürgerhäusern mit herrlichem Fachwerk eine besondere Ausstrahlung verleiht.

 

Lage von Bad Mergentheim

Google Map of Bad Mergentheim

Kurzinfo

Kontakt aufnehmen
Prospekt anfordern

Heilanzeigen in Bad Mergentheim

Stoffwechselstörungen (Fettstoffwechselstörungen, Gicht, Stoffwechselsyndrom bei Übergewicht, Adipositas,
Diabetes); funktionelle Erkrankungen der Verdauungsorgane (Dysphagie, Reizmagen, Dyskinesien im Gallensystem, Diarrhoe, Obstipation, Colon irritabile);
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (chronische Gastritis, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa);
Lebererkrankungen;
Nachbehandlung nach Operationen des Verdauungstraktes;
Erkrankungen der Haltungs- und Bewegungsorgane sowie des rheumatischen Formenkreises

Therapieverfahren in Bad Mergentheim

Trinkkur: Karlsquelle  (Natrium-Chlorid-Sulfat-Wasser), Wilhelmsquelle (Calcium-Natrium-Sulfat-Chlorid-Wasser), Albertquelle (Natrium-Chlorid-Sulfat-Säuerling). Badekur: Paulsquelle (eisenhaltiger Natrium-Chlorid-Säuerling).

Gesundheitsbildung durch theoretische und praktische Anleitungen in den Bereichen Ernährung, Bewegung, Entspannung, Stressbewältigung sowie Gesundheitsinformationen durch das "Institut für Bad Mergentheimer Kurzmedizin, Gesundheitsbildung und medizinische Wellness". Genaue Informationen zum Programm unter https://www.bad-mergentheim.de/de/gesundheit/gesundheitsinstitut/

Kur- und Rehaklinikseelsorge; Massagen aller Art, Elektrotherapie, Lymphdrainage, medizinische Krankengymnastik, Wannenbäder, Balneotherapie; Natur- und Parafango, elektrophysikalische Behandlungen, physikalisch-balneologische Therapie; Sauna, Dampfbäder; Kneipp´sche Anwendungen; Totes-Meer-Salzgrotte; Präventionsangebote

Ganzheitliche immunbiologische Therapie, Ferien-Dialyse-Station, Geriatrie

Fachkliniken für Diabetes, Schmerztherapie, Krebsnachsorge, alternative Krebstherapie, Homöopathie und Naturheilverfahren. Psychosomatische Medizin auch im Kindes- und Jugendalter.

Kurhaus; weitläufiger Kur- und Schlosspark; Gradierpavillon; Wasserspiele; Café Amadeus; Äußerer Kurpark mit Spiel- und Sportelementen; Trink- und Wandelhalle; Haus des Gastes; Lehrküche; gut erschlossenes Rad-und Wanderwegenetz; Solymar Therme; Institut für Bad Mergentheimer Kurmedizin, Gesundheitsbildung und medizinische Wellness; Kur- und Rehaklinikseelsorge; Klanggarten; Rosengarten; Japangarten; Heil- und Gewürzkräutergarten; Musikpavillon; Vitalzentrum im Kurpark; Terrainkurweg; Kneippanlage; zahlreiche Kliniken und Hotels mit Gesundheitsangeboten; teilweise Abgabe der ortsspezifischen Kurmittel; Blaue Quelle - BLU ROOM;

Klima in Bad Mergentheim

Im Lieblichen Taubertal zwischen Wertheim und Rothenburg o. d. T., 45 km südlich von Würzburg, an der Romantischen Straße, Schwäbischen Dichterstraße und Württemberger Weinstraße, mildes Klima, sonnenreich.

Jahreszeit

Häufigkeit von Kältereizen (thermisch)

Intensität der Sonnenstrahlung (aktinisch)

Winter

selten

-

Frühjahr

selten

-

Sommer

selten

-

Herbst

selten

-

Lage von Bad Mergentheim

45 km südlich von Würzburg

Höhenlage:

190 bis 436 Meter

Einwohner:

23500

Anzahl Betten:

3040

Kurzeiten:

ganzjährig

Ärzte:

Nahezu 90 Ärzte im Kur- und Rehawesen, darüber hinaus Fachärzte für Allgemeinmedizin, Akupunktur, Anästhesiologie, Augenheilkunde, Chirurgie, Diabetologie, Endokrinologie, Kardiologie, Nephrologie, Frauenheilkunde, Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Homöopathie, Innere Medizin, Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Lungen- und Bronchialheilkunde, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Naturheilkunde, Neurologie, Orthopädie, Pathologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Radiologische Diagnostik, Urologie, Unfallchirurgie, Zahnmedizin.

Bahnstation Bad Mergentheim von Norden und Süden kommend über Würzburg. Von Westen kommend über Lauda.

Autobahn Würzburg-Stuttgart, Bundesstraße B 19 Würzburg-Ulm, Bundesstraße B 290 Tauberbischofsheim-Aalen.

Flughäfen Nürnberg, Frankfurt am Main, Stuttgart

Route berechnen: nach Bad Mergentheim

Freizeit in Bad Mergentheim

Veranstaltungen, Sport, Kultur, Freizeit

Abwechslungsreicher Kurpark: Wasserspiele mit 9 Musikvarianten und abendlicher Illumination, Gradierpavillon, Terrainkurweg, Labyrinth, Barfußpfad, Müller ® Trimm-Dich-Parcours, Vitalzentrzum; Residenzschloss Mergentheim mit Deutschordensmuseum, Schlosspark; Stuppacher Madonna; Wildpark, Solymar Therme; gut erschlossenes Rad- und Fußwandernetz; Nordic-Walking-Wege, Kneipp-Aktiv-Weg, Philosophenweg, reichhaltiges Veranstaltungsangebot: Kur- und Sonderkonzerte, Theater, Operette, Musicals, Comedy, Dia- und Gesundheitsvorträge, Kulturforum und Kleinkunstbühne, Tanzabende, Stadt- und Schlossführungen, Baumführungen im Kur- und Schlosspark, Lauf- und Radtreffs, geführte Wanderungen; Golfplatz, Tennis, Squash, Minigolfanlagen; Reiten; Weikersheim: Schloss Weikersheim, Taubertäler Dorfmuseum, Sternwarte; Creglingen: Fingerhutmuseum, Herrgottskirche; Waldmannshofen: Feuerwehrmuseum.

Besondere Angebote für Gesundheitstage / Gesundheitswochen

Die Bad Mergentheimer Kliniken und Hotels bieten spezielle Gesundheits- und Wellnesspauschalen für Selbstzahler an.

Kliniken, Sanatorien & Hotels in Bad Mergentheim

Anschrift

Kurverwaltung Bad Mergentheim GmbH

Herr Sven Dell

Kurdirektor / Geschäftsführer
Lothar-Daiker-Str. 4
97980 Bad Mergentheim
Telefon:

(0 79 31) 965 - 111

Fax:

(0 79 31) 965 113

E-Mail:

info@kur-badmergentheim.de

Für Kur, Reha, Anschlussheilbehandlungen, Gesundheitspauschalen: Kurverwaltung Bad Mergentheim

Lothar-Daiker-Straße 4
97980 Bad Mergentheim
Telefon:

(0 79 31) 9 65 - 256

Unterkunftvermittlung, Tagungen & Urlaub: Tourist-Information

Marktplatz 1
97980 Bad Mergentheim
Telefon:

(0 79 31) 5 74815

Qualitätssiegel

Park im Kurort

Park im Kurort

Service Qualität Deutschland

Service Qualität Deutschland

Nachhaltiges Reiseziel

Nachhaltiges Reiseziel