Bad Kreuznach

Urlaub, der unter die Haut geht!

Ob Gesundheit, Wohlfühlurlaub, Wandern, Radfahren, Nordic-Walking, ein Stadtbummel oder einfach nur der Spaziergang durch die reizvollen Parklandschaften entlang der Nahe – Bad Kreuznach ist ein verblüffend vielseitiger Urlaubsort am Rand des Rhein-Main-Gebietes – mit urbanem Flair und doch mitten im Grünen. Im Kurviertel, der grünen Urlaubsinsel zwischen den beiden Nahearmen, liegt einer der renommiertesten Wellnesstempel in Deutschland: Das BÄDERHAUS. Es bietet Sauna- und Badekulturen auf über 4.000 qm – von der klassischen finnischen Sauna über römische Dampfbäder bis zu orientalischem Hamam. Besondere Massagen, Schönheitsbäder und Kosmetikanwendungen sowie die BÄDERHAUS-Alm auf der Dachterrasse und die niveauvolle Gastronomie komplettieren das Angebot. All das ist angesiedelt in einem hochwertigen und unverwechselbaren Ambiente mit viel Liebe zum Detail. Gleichfalls im Kurzentrum befinden sich die crucenia thermen – sie sind Thermalbad und Therapieeinrichtung zugleich. Drei Solebecken, ein Süßwasserbecken und ein Außenbecken in bezaubernder Naturlandschaft werden zum unvergesslichen Erlebnis. Seit März 2008 kann man das Befinden und die Gesundheit durch die Kraft des Toten-Meer-Salzes verbessern. Die Tote-Meer-Salzgrotte lindert auf wohltuende Art und Weise gesundheitliche Beschwerden . Durch einen Bademantelgang ist das benachbarte Crucenia Gesundheitszentrum bequem zu erreichen. Die zahlreichen Möglichkeiten dieses therapeutischen Zentrums für ambulante Rehabilitation und Gesundheitsprävention sorgen für einen individuellen Kurlaub. Die salzhaltigen Quellen und die in Deutschland einzigartige Radon-Heilstollen-Therapie helfen heute wie gestern in Verbindung mit modernen Therapien Leiden zu lindern und die Genesung zu unterstützen. Solebäder aktivieren das körpereigene Immunsystem während die Inhalationstherapie im Radonstollen als wirksame Schmerztherapie Anwendung findet. Einmalig in Deutschland ist die Inhalationstherapie im Radonstollen. Die Therapie mit Sole und Radon eignet sich zur Verbesserung der Mobilität und Abschwächung von Schmerzsymptomen. Wohl einzigartig in Europa ist das Salinental, in dem salzhaltige Quellen ein besonders gesundheitsförderndes Kleinklima schaffen. 200 Jahre hat man hier aus den salzhaltigen Quellen Salz gewonnen. Die mächtigen Gradierwerke spielten dabei als imposante Verdunstungsanlagen mit einer Höhe von 9 Metern und einer Gesamtlänge von 1,2 Kilometern eine wichtige Rolle. Im Umfeld der Gradierwerke weht tatsächlich so etwas wie eine frische Meeresbrise, denn der Salzgehalt ist dem an der Nordsee vergleichbar. Direkt im Kurpark befinden sich zwei kleinere Gradierwerke sowie ein Sole-Zerstäuber. Parks, Altstadt, Bootstouren auf dem Mühlenteich, eine lebendige Fußgängerzone und eine vielseitige Gastronomie sorgen für abwechslungsreiche Erlebnisangebote. Ein besonders reizvolles kulturelles Ensemble stellt der Schlosspark, ein altes Rittergut, mit den drei Museen der Stadt – am Rand des Kauzenbergs – dar. Im von reichem exotischen Baumbestand geprägten Landschaftspark zeigen gleich drei Museen kulturelle Schätze: Die Römerhalle präsentiert unter anderem zwei kostbare Mosaikböden mit Darstellung von Gladiatorenkämpfen und Meeresmotiven. Das Museum für PuppentheaterKultur zeigt eine faszinierende Ausstellung zur Geschichte des Puppentheaters und ist ein Anziehungspunkt für die ganze Familie. Das Schlossparkmuseum schließlich lädt dazu ein, in die Stadtgeschichte des 19. Jahrhunderts einzutauchen – Bildhauerei und Malerei sind im hochwertigen Ambiente des Amalienschlosses versammelt, das im 18.Jahrhundert errichtet und im 19.Jahrhundert in der Form gestaltet, die heute noch zusehen ist. 

Lage von Bad Kreuznach

Google Map of Bad Kreuznach

Kurzinfo

Kontakt aufnehmen
Prospekt anfordern

Heilanzeigen in Bad Kreuznach

Rheumatische Erkrankungen (chronisch entzündliche rheumatische Erkrankungen, insbesondere Morbus Bechterew; degenerativ-rheumatische Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule; chronische Formen des Weichteilrheumatismus; Nachbehandlung nach Operationen und Unfallverletzungen an den Bewegungorganen). Erkrankungen der Atemwege. Nichtansteckende Hautkrankheiten (Schuppenflechte, endogene Ekzeme, Ichthyosis). Psychosomatische Erschöpfungszustände, allgemeine Schwächezustände, Rekonvaleszenz.

Therapieverfahren in Bad Kreuznach

Solebäder, Bäder und Inhalationen mit Natrium-Chlorid-Wässern, Packungen mit Sole-Heilerde, Radon-Inhalation im Rudolfstollen.

Thermotherapie mit verschiedenen Packungen, Kryotherapie, Massagen in den verschiedenen Formen, Krankengymnastik, Extensionen, Bewegungstherapie, Inhalationen, Elektrotherapie, elektrogalvanische Voll- und Teilbäder.

Kneippsche Anwendungen, Sauna, 60-Grad-Kältekammer, Dialyse-Zentrum.

Morbus-Bechterew-Behandlung im Radonstollen. Klinik für onkologische Nachsorge, Gastroenterologie. Rehabilitations- und Vorsorgeklinik für Kinder- und Jugendliche. Kliniken für rheumatologische Erkrankungen.

Kurpark, Thermal-Sole-Bewegungsbad. Totes-Meer-Salzgrotte. "Crucenia-Thermen", Sauna- und Wellnesslandschaft "BÄDERHAUS", Radonstollen, Freiluft-Sole-Zerstäuber im Kurpark mit zusätzlich zwei Gradierwerken, das Salinental - Europas größtes Freiluftinhalatorium - mit insgesamt über 1100 m langen Gradierwerken, Roseninsel, Oranienpark, Schlosspark, Kirschsteinanlage, Freizeitpark Kuhberg.

Klima in Bad Kreuznach

Bad Kreuznach bzw. die Region zählt zu den wärmsten und regenärmsten Landschaften in Deutschland.Die jahreszeitlichen Niederschlagschwankungen liegen im unteren Drittel.

Jahreszeit

Häufigkeit von Kältereizen (thermisch)

Intensität der Sonnenstrahlung (aktinisch)

Winter

selten

-

Frühjahr

selten

-

Sommer

selten

-

Herbst

selten

-

Lage von Bad Kreuznach

Nur 15 Kilometer von der Mündung der Nahe in den Rhein liegt Bad Kreuznach, eingebettet zwischen Wäldern und Weinbergen. Bizarre Felswände, ausgedehnte Mischwaldgebiete und zahlreiche Wasserläufe prägen die Landschaft rund um Bad Kreuznach. Flora und Fauna zeigen einen bemerkenswerten Artenreichtum: Graureiher, Eisvogel und Gänsesäger lassen sich zum Teil mitten in der Stadt beobachten.

Höhenlage:

104 Meter

Einwohner:

50000

Anzahl Betten:

2300

Kurzeiten:

ganzjährig

Ärzte:

4 Badeärzte (Praktische Ärzte, Innere Medizin) sonstige niedergelassene Ärzte wie: Allgemeinärzte, Chirurgen, Diabetologen, Gynäkologen, Hals-Nasen-Ohrenärzte, Augenärzte, Internisten, Kardiologen, Kinderärzte, Lungenärzte, Ärzte für Nervenheilkunde, neurologen, Ärzte für Nuklearmedizin, Orthopäden, Rheumatologen, Urologen, Zahnärzte, Kieferorthopäden u.v.m.

Bahnstation mit guter Anbindung zu den IC-Bahnhöfen Mainz, Frankfurt und Saarbrücken.

Autobahn A 61; Bundesstraßen B 41, 48 und 428.

Rhein-Main-Flughafen Frankfurt (50 Autominuten), Flughafen Hahn (60 Autominuten)

Route berechnen: nach Bad Kreuznach

Freizeit in Bad Kreuznach

Veranstaltungen, Sport, Kultur, Freizeit

Fast alle Sport- und Freizeitmöglichkeiten sind gegeben, ob Schwimmen, Wandern, Nordic Walking, Radfahren oder Golfen (auch Minigolf), Tennisspielen oder Rudern -ob mit Land oder Wasser unter den Füßen oder aus luftigen Höhen wie bei einer Ballonfahrt, beim Segelfliegen oder Bergsteigen. Regelmäßige Kurkonzerte und Theateraufführungen, Ausstellungen, organisierte Ausflüge, Wanderungen und Weinproben. Ebenfalls stets einen Ausflug wert sind die Römerhalle und die römische Villa, das Schloßparkmuseum und das Museum für PuppentheaterKultur. Reich bestückt ist der Festkalender in Bad Kreuznach. Große Volksfeste wie der Bad Kreuznacher Jahrmarkt (findet stets am 3. Wochenende im August statt), Spektakel wie das Fischerstechen auf der Roseninsel (1. Wochenende im September) und für Weinliebhaber ein Wein(tf)estival im Mai, sowie zahlreiche kleinere und größere Feste sorgen das ganze Jahr über für Stimmung.

Besondere Angebote für Gesundheitstage / Gesundheitswochen

Viele Wellness- und Gesundheitsangebote. Spezielle Angebote für Pauschalkuren bzw. Morbus-Bechterew-Erkrankte, Weinproben zu Land und zu Wasser, Arrangements für Rad- und Wanderfreunde. Unter dem Motto "Tafeln wie im Mittelalter - Übernachten wie ein Gutsherr" werden Ihnen in den historischen Gewölbekellern kulinarische Urigkeiten im Sinne eines Ritteressens geboten. Stadtführungen, Salinentalführungen, Kulturtouren und verschiedene geführte Wandertouren.

Kliniken, Sanatorien & Hotels in Bad Kreuznach

Anschrift

Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH

Kurhausstr. 22-24
55543 Bad Kreuznach
Telefon:

(06 71) 8 36 00 50

Fax:

(06 71) 8 36 00 85

E-Mail:

info@bad-kreuznach-tourist.de