Bad Iburg - der Kneipp-Kurort im Osnabrücker Land

Bad Iburg (11.500 Einwohner) liegt am Südhang des Teutoburger Waldes im Osnabrücker Land. Wahrzeichen ist das im 11. Jahrhundert gegründete Schloss, in dem über 600 Jahre lang die Osnabrücker Fürstbischöfe residierten. Hier wurde 1668 Sophie Charlotte geboren, die spätere erste Königin in Preußen und Großmutter Friedrichs des Großen. Schlossführungen finden ganzjährig samstags und sonntags um 15.00 Uhr statt, April bis Oktober auch freitags. Wanderern und Naturliebhabern stehen in der waldreichen Umgebung gut 200 km markierte Wanderwege und ein gut ausgebautes Radwegenetz zur Verfügung. Beliebte überregionale Verbindungen wie der Ahorn- und der Hermannsweg oder die Teuto-Senne-Bahnradroute führen durch den Kneipp-Kurort. Drei Museen – Uhrenmuseum, Heimat- und Schlossmuseum - sowie ein abwechslungsreiches Einzelhandels- und Gastronomieangebot machen Bad Iburg zu einem beliebten Urlaubs- und Ausflugsziel. Dem Gesundheitsurlauber und Kurgast stehen moderne Therapie- und Wellnesseinrichtungen zur Verfügung. Kosmetikstudios bieten ergänzend Beauty-Programme an. Der neu angelegte Kneipp-Erlebnispark am Fuß des Schlosses lädt zu Bewegung, Wassertreten und Entspannung ein. 2018 war Bad Iburg Ausrichter der Niedersächsischen Landesgartenschau. Seitdem bietet der neue Baumwipfelpfad auf einer Länge von 440 Metern und einer maximalen Höhe von 28 Metern spannende Ansichten in den Wipfeln des Waldkurparks und Ausblicke auf das Iburger Schloss. Blühende Beete und naturnahe Erholungsangebote sind weiterhin auf dem ehemaligen Veranstaltungsgelände zu finden.

 

Lage von Bad Iburg

Google Map of Bad Iburg

Kurzinfo

Kontakt aufnehmen
Prospekt anfordern

Heilanzeigen in Bad Iburg

Funktionelle Herz- und Gefäßerkrankungen. Neurovegetative Funktionsstörungen. Funktionsstörungen der Verdauungsorgane. Nichtentzündliche Erkrankungen der Bewegungsorgane. Abhärtung.

Therapieverfahren in Bad Iburg

Kneipp-Physiotherapie

Krankengymnastik, Bewegungsbäder, manuelle Therapie, Schlingentisch, Extension, PNF, Atemgymnastik, Massagen, Lymphdrainagen, Fußreflexzonenmassage, medizinische Bäder, Moorpackungen, Kaltluftbehandlung, Inhalationen, Elektrotherapie, Stangerbäder, Vierzellenbäder, Magnetfeldtherapie, Diät.

Behandlungen nach Vojta, Cyriax, Maitland, Bobath, Brügger, Meridian-Therapie, McKenzie, Aquafitness, Tuina Behandlung, Traditionelle chinesische Medizin, Akupunkt-Massage, Medizinische Trainingstherapie, Nordic Walking.

Gesundheitszentrum mit Bewegungsbad, Meersalzgrotte, Kältekammer, Wassertretstellen, Waldkurpark, Liegewiese, Wanderwegenetz, Natur-Entdeckungspfad, Kneipp-Heilkräutergarten.

Klima in Bad Iburg

Bad Iburg, in seinem Erscheinungsbild geprägt von Schloss und Benediktinerabtei, liegt klimatisch günstig am Südhang des Teutoburger Waldes. In der Umgebung ausgedehnte Laub-, Nadel- und Mischwälder.

Klima-Typ:

Mittelgebirgsklima, untere Stufe

Klimacharakter Thermisch:

reizschwach

Klimacharakter Aktinisch:

reizmild

Jahreszeit

Häufigkeit von Kältereizen (thermisch)

Intensität der Sonnenstrahlung (aktinisch)

Winter

selten

-

Frühjahr

selten

-

Sommer

selten

-

Herbst

selten

-

Lage von Bad Iburg

15 km südlich von Osnabrück, im Bäderdreieck mit Bad Rothenfelde und Bad Laer

Höhenlage:

126 bis 331 Meter

Einwohner:

11600

Anzahl Betten:

1000

Kurzeiten:

ganzjährig

Ärzte:

1 Badearzt (Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren), 20 Gebietsärzte, 6 Zahnärzte.

Hauptbahnhof Osnabrück, Busverbindung Linie 465/466 nach Bad Iburg (15 km).

Autobahn A 1 (20 km); Autobahn A 30 (13 km).

Münster / Osnabrück (ca. 30 km entfernt)

Route berechnen: nach Bad Iburg

Freizeit in Bad Iburg

Veranstaltungen, Sport, Kultur, Freizeit

Konzerte, Kabarett, Jazz, geführte Wanderungen, Schloss- und Museumsführungen, Kinderführungen, Kreativkurse, Gesundheits- und Diavorträge, Glaner Markt, Iburger Advent am Schloss, Schlosskonzerte, Iburger SommerKulturGenuss, Themenmenüs, verkaufsoffene Sonntage, Veranstaltungen auf dem Baumwipfelpfad, Waldbaden

Besondere Angebote für Gesundheitstage / Gesundheitswochen

Kneipp-Erlebnispark, Baumwipfelpfad, Blütenterrassen, Waldkurpark mit Erlebnisstationen, 200 km markierte Wanderwege, Fahrrad-Routen, Nordic Walking, Uhrenmuseum, Schlossmuseum, Heimatmuseum Averbecks Speicher, Schloss Iburg, Charlottensee, Barfußwanderweg, Erlebnisbereich Tegelwiese, Angebote in den Bereichen Wandern, Fitness, Kneipp, Natur erleben

Kliniken, Sanatorien & Hotels in Bad Iburg

Anschrift

Tourist-Information / Kurverwaltung

Frau Anna-Magdalena Bilski

Teamleiterin Wirtschaftsförderung & Tourismus
Philipp-Sigismund-Allee 4
49186 Bad Iburg
Telefon:

(0 54 03) 40466

Fax:

(0 54 03) 40486

E-Mail:

tourist-info@badiburg.de

Internet:

www.badiburg.de

Qualitätssiegel

Service Qualität Deutschland Stufe 1 / Q-Siegel

Service Qualität Deutschland Stufe 1 / Q-Siegel