Moderne Medizin in historischem Ambiente

Klinik für Rheumatologie/Innere Medizin, Klinik für Dermatologie/Allergologie, Klinik für Orthopädie, Klinik für Kardiologie

Moderne Medizin in historischem Ambiente

Rehabilitation mitten im Waldidyll

Wald, soweit das Auge sehen kann. Mehr als 1.000 Hektar mit Jahrhunderte alten Eichen. Hier zeigt sich die Natur von Ihrer schönsten Seite. Mitten in diesem Idyll befindet sich eine der modernsten Fachkliniken Europas.

Das vom herrlichen Kurpark umgebene hochmodernen Behandlungs- und Dienstleistungszentrum hat sich mit erfolgreichen Therapien in den vier Fachbereichen Rheumatologie, Dermatologie, Orthopädie und Kardiologie ein bedeutendes medizinisches Renommee erworben und verhilft jährlich vielen Tausend Patienten zu Heilung und Linderung in einem Zuhause auf Zeit, wo sie auftanken und zu Kräften kommen können.

Unser Ziel bei Rehabilitation und Anschlussheilbehandlungen sind, die verloren gegangenen Fähigkeiten unserer Patienten zurück zu gewinnen und sie wieder in ihren bisherigen Lebens- und Arbeitsbereich einzugliedern. Denn „Gesundheit ist das Wichtigste im Leben“ -  für alle, die einmal krank waren, ist das nicht neu. Und Sie wissen auch, dass es manchmal schwer ist, wieder gesund zu werden.

Die Fachklinik Bad Bentheim will Ihre Patienten dabei unterstützen. Bei Diagnosen und Therapien arbeiten unsere Spezialisten fachübergreifend zusammen. In enger Abstimmung mit einweisenden Krankenhäusern, Ärzten, Krankenkassen und Berufsgenossenschaften gewährleistet unser Haus eine qualifizierte postoperative Nachbehandlung und passgenaue Rehabilitationskonzepte. Wir verfügen über eine hohe Spezialkompetenz unter anderem bei Hautkrankheiten wie Schuppenflechte und bei rheumatischen Erkrankungen wie Psoriasis- Arthritis oder Kollagenosen. Grundlage unserer vielfältigen Therapien sind die einzigartigen Bentheimer Konzepte, mit denen wir insbesondere bei komplexen Krankheitsbildern erfolgreich sind.

Mit Schwefelmineralwasser und einer hochprozentigen Thermalsole bilden Naturschätze aus der Region die Basis unserer Therapeutischen Behandlung. In Verbindung modernster medizinischer Ausstattung und Technologien entfalten die beiden Kurmittel ihre optimale Heilwirkung.

Neben unserem umfangreichen Therapieangebot bietet die Fachklinik vielfältige Möglichkeiten für Sport, Fitness und Wellness in der Bentheimer Mineraltherme und dem Trainingstherapie Zentrum. Die mittelalterliche Burg mitten im Ort oder die Märkte in den Niederlanden bieten sich für Ausflüge an. Der Kurpark sowie der weitläufige Wald rings um die Klinik laden zum Wandern, Joggen oder Radfahren ein - beste Voraussetzungen also für eine erfolgreiche Genesung und einen erholsamen Aufenthalt.

 

Lage von Bad Bentheim

Google Map of Bad Bentheim

Kurzinfo

Kontakt aufnehmen
Prospekt anfordern

Heilanzeigen in Bad Bentheim

  1. Kardiologie: Zustand nach aktuem Koronarsyndrom (STEMI, NSTEMI) instabile Angina pectoris) mit und ohne PCI, Zustand nach aortokoronarer Bypassoperation, Zustand nach Herzklappenoperation, Zustand nach dekompensierter Herzinsuffizienz, hypertensive Herzerkrankung, Zustand nach Implantation von komplexen Herzschrittmachersystemen (ICD, CRT-Systeme), Zustand nach entzündlichen Herzerkrankungen, Zustand nach operativer oder interventioneller Therapie eines Aortenaneurysmas bzw. Aortendissektion, Zustand nach Lungenembolie, Zustand nach Operationen von Herztumoren, auch bei erschwerter Krankheitsverarbeitung / -bewältigung der o.g. Erkrankungen.
  2. Orthopädie: Zustand nach endoprothetischem Gelenkersatz, Operationen an der Wirbelsäule oder an Gelenken (auch rheumachirurgische Eingriffe), Unfallfolgen des Bewegungsapparates, bösartige Geschwulsterkrankungen des Bewegungsapparates. Degenerativ bedingte Erkrankungen der Bandscheiben und Gelenke, Behandlung chronischer Schmerzsyndrome des Haltungs- und Bewegungsapparates.
  3. Rheumatologie: chronische Poyarthritis, Morbus Bechterew, undifferenzierte Spondylarthropathien, Psoriasis-Arthritis, Spondylitis psoriatika, polymyalgie rheumatica, Autoimmunerkrankungen (Skerodermie, Systemischer Lupuserythematodes, Dermatomyisitis, undifferenzierte Kollagenosen, Vaskulitiden, Sjögren-Syndrom), chronische Schmerzsyndrome (z.B. Fibromyalgie), chronische Gicht
  4. Dermatologie: Entzündliche Erkrankungen der Haut wie Psoriasis vulgaris mit allen Sonderformen, ebenso Neurodermitis oder andere Ekzemformen. Ferner Urtikaria und Allergien, Autoimmunerkrankungen mit Hautbeteiligung (interdisziplinäre Behandlung zusammen mit der Rheumatologie), Ulcus cruis und andere chronische Wunden sowie bösartige Neubildungen der Hautkrankheiten.

Therapieverfahren in Bad Bentheim

Balneo-Foto-Therapie mit zahlreichen speziellen UV-Belichtungsgeräten und mineralische Starksole mit 27% Salzgehalt. Krankengymnastik im Solebewegungsbad (30-36 °C, 5% Starksole in Einzel- oder Gruppentherapie) Schwefel- und Solewannenbäder.

BEWEGUNGSTHERAPIE / PHYSIOTHERAPIE Standardisierte Gehstreckenmessung, Ausdauertraining in Form von monitorüberwachtem Ergometertraining, Laufbandtraining, Gruppentherapien in verschiedenen Belastungsstufen - auch im Gelände (Gehen, Walking, Radfahren, Terraintraining), Schwimmen, Gruppentherapien mit spezifischen Indikationen (Thorakotomiegruppe, Atemgruppe, pAVK-Gruppe), Gruppentherapien entsprechend der kardialen Belastbarkeit (Hocker-, Übungs.-, Trainingsgruppe), Kraftausdauer und Muskelaufbautraining, Extensions- und Schlingentisch-Behandlung, manuelle Therapie (nach dem Maitland-Konzept), Osteopathie, Bewegungstherapie im Wasser (zwei Sole-Bewegungsbäder im Kurmittelhaus 1, ein Therapiebad in der Bentheimer Mineral Therme), Geh- und Rückenschulung, Hemiplegiebehandlung (nach Bobath), PNF, E-Technik (nach Hanke), Isokinetisches Muskeltraining, MTT, arbeitsplatzbezogene Trainingstherapie (Work-Hardening), Skoliosebehandlung (nach Schroth), Kältetherapieformen

ERGOTHERAPIE Überprüfung und Beübung der Aktivitäten des täglichen Lebens (ADL), Alltagstraining, Haushaltstraining, Training spezieller beruflicher Anforderungen, Heilmittelversorgung

PHYSIKALISCHE THERAPIE / BALNEO-THERAPIE Elektrotherapie, verschiedene Massageformen, manuelle und apparative Lymphdrainage, Wärmetherapie, Kieskneten, Ultraschallanwendungen, Balneo-Foto-Therapie (moderner Lichtpark und ortsgebundene Heilmittel Schwefelmineralwasser und 27%oge Thermalsole), Leitungswasseriontophorese

PSYCHOLOGIE Gruppengespräche für die verschiedenen Indikationen (z.B. Gesprächsgruppe für Herzpatienten, Schmerzpatienten im Rahmen verschiedener Schulungsprogramme wie Lebensstiländerung, Adipositasprogramm, Leben mit Chonischer Erkrankung, Stressbewältigungsgruppe), Einzelgespräche (verhaltenstherapeutisch orientiert), Seminare zu den psychischen Aspekten verschiedener Indikationen, Nichtraucherseminar, Entspannungsverfahren

SOZIALBERATUNG Beratungen in Einzelgesprächen zu sozialen / beruflichen Fragen mit allen Aspekten der sozialen Arbeit, Reha-Rentenberatung, Einleitung von Nachsorgemaßnahmen

SCHULUNGS UND SEMINARPRORAMM Indikationsspezifiche Vorträge und Seminare, allgemeines Gesundheitsprogramm, Diät- und Ernährungsberatung, Lehrküche, Seminare zur Teilhabe am Alltag und am Berufsleben.

Spezielle Therapiekonzepte für medizinisch beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR), arbeitsplatzbezogene muskuloskeletale Rehabilitation (ABMR), chronischen Schmerzkonzept, IRENA und weitere Nachsorgeprogramme der RV-Träger, erweiterte ambulante Physiotherapie (BG-EAP), berufsgenossenschaftlich stationäre Weiterbehandlungen (BGSW), arbeitsplatzbezogene Trainingstherapie (work-hardening-Programm)

RHEUMATOLOGIE Chronische Polyarthritis, Morbus Bechterew, undifferenzierte Spondylaerthropathien, Psoriasis-Arthritis, Spondylitis psoriatika, Autoimmunerkrankungen (Sklerodermie, systemischer Lupus erythematodes, Dermatomyisitis, Sjörgren-Syndrom), chronische Schmerzsyndrome (z.B. Fibromyalgie), chronische Gicht, Polyarthrosen. DERMATOLOGIE & ALLERGOLOGIE Entzündliche Erkrankungen der Haut wie Psoriasis vulgaris mit allen Sonderformen, ebenso Neurodermitis oder andere Ekzemformen. Ferner Urtikaria und Allergien, Autoimmunerkrankungen mit Hautbeteiligung (interdisziplinäre Behandlung zusammen mit der Rheumatologie), Ulcus cruris und andere chronische Wunden sowie bösartige Neubildung der Haut. ORTHOPÄDIE Zustand nach endoprotetischem Gelenkersatz, Operationen an der Wirbelsäule oder an Gelenken (auch rheumachirurgische Eingriffe), Unfallfolgen der Bewegungsorgane, bösartige Geschwulsterkrankungen der Bewegungsorgane. Degenerativ bedingte Erkrankungen der Bandscheiben und Gelenke, Behandlung chronischer Schmerzsyndrome der Haltungs- und Bewegungsorgane. KARDIOLOGISCH Zustand nach akutem Koronarsyndrom (STEMI, NSTEMI, instabile Angina pectoris) mit und ohne PCI, Zustand nach aortokoronarer Bypassoperation, Zustand nach Herzklappenoperation, Zustand nach dekompensierter Herzinsuffizienz, hypertensive Herzerkrankung, Zustand nach Implantation von komplexen Herzschrittmachersystemen (ICD, CRT-Systeme), Zustand nach entzündlichen Herzerkrankungen, Zustand nach operativer oder interventioneller Therapie eines Aortenaneurysmas bzw. Aortendissektion, Zustand nach Lungenembolie, Zustand nach Operation von Herztumoren, auch bei erschwerter Krankheitsverarbeitung / -Bewältigung der o.g. Erkrankungen.

Kurmittelhaus (Bewegungstherapie, Physiotherapie, Ergotherapie, Physikalische Therapie), Sonnenhaus (Psoriasis-Zentrum, Balneo-Foto-Therapie, diverse Wannenbäder) Bentheimer Mineraltherme (Öffentliches Thermalsolebad mit (Therapiebad: 32°C, 3%ige Sole, Sportbad 30°C, 2%ige Sole, modernes Außenbad - täglich geöffnet) inkl. moderner Saunalandschaft mit japanischem Saunagarten, Whirlpool, Solarium, Trainingstherapie Zentrum (medizinsiche Trainingstherapie, Sportmassagen), Haus des Kurgastes (Freizeitbereich, Kirche, Diätlehrküche, Ernährungsmedizinische Abteilung, Kreativraum), Kurpark (mit markierten Wanderwegen, Waldlehrpfad, Teich), Kurkonzerte im Musikpavillon (im Kurpark), Kurhaus-Hotel (im Kurpark), Cafeteria, Kiosk (in der Klinik)

Klima in Bad Bentheim

Bad Bentheim liegt auf den Ausläufern des Teutoburger Waldes inmitten des 1.000 ha großen Bentheimer Waldes in Niedersachsen unweit der holländischen Grenze.

Jahreszeit

Häufigkeit von Kältereizen (thermisch)

Intensität der Sonnenstrahlung (aktinisch)

Winter

selten

-

Frühjahr

selten

-

Sommer

selten

-

Herbst

selten

-

Lage von Bad Bentheim

Bad Bentheim macht Lust auf Gesundheit Auf langen Rad- und Wanderwegen lassen sich die unmittelbare Nähe der Stadt Bad Bentheim, der Bentheimer Wald sowie die grenznahen Niederlanden sehr gut erkunden und erleben. Landschaftsprägende Elemente sind im Süden die Ausläufer des Teutoburger Waldes, der Bentheimer Wald und im Norden und Osten die ausgedehnten landwirtschaftlichen Nutzflächen und Moorgebiete. Weitläufige und natürlich gestaltete Grünanlagen, abwechslungsreiche Wasserläufe und Seen sowie der umgebende Wald bieten Patienten wie Gästen der Fachklinik vielfältige Möglichkeiten zur Entspannung und zum aktiven Erleben der Natur.

Höhenlage:

50 Meter

Einwohner:

14500

Anzahl Betten:

1187

Kurzeiten:

ganzjährig

Ärzte:

Ärztlicher Direktor u. Chefarzt Rheumatologie / Innere Medizin - Herr Ali Nimeh

Chefarzt Dermatologie - Herr Dr. med. Athanasios Tsianakas  

Chefärztin Orthopädie - Frau Dr. med. Simone Sörries

Chefarzt der Kardiologie - Herr Dr. med. Wolfgang Hemme

Die Fachklinik Bad Bentheim erreichen Sie leicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Bahnhof Bad Bentheim ist nur rund einen Kilometer entfernt. Dort halten IC-Züge der Deutschen Bahn. Ausserdem ist der Bahnhof im Nahverkehr mit der Wiehengebirgs-Bahn an Rheine, Osnabrück, Herford und Bielefeld angebunden.

 

 

Mit dem Auto: Bad Bentheim ist über die Autobahn aus allen Richtungen gut erreichbar. Fahren Sie jeweils über die A30 oder die A31 bis Kreuz Schüttorf und dort auf die A30 Richtung Amsterdam. Sie verlassen die Autobahn an der ersten Abfahrt nach dem Kreuz, der Anschlussstelle Bentheim / Nordhorn. Biegen Sie links auf die B403 und nach rund einem Kilometer an der nächsten Ampel Richtung Kurzentrum links ab.

Aus Süden über die A1 oder A2: Vom Ruhrgebiet kommend folgen Sie der A2 bis zum Kreuz Bottrop und fahren Sie auf die A31 Richtung Emden bis zum Kreuz Schüttorf. Oder Sie folgen der A1 bis zur Abfahrt Münster-Nord und wechseln auf die B54 Richtung Steinfurt/Gronau. Von der B54 fahren Sie am Kreuz Gronau/Ochtrup auf die A31 Richtung Emden bis zum Kreuz Schüttorf.

Aus Richtung Hamburg: Folgen Sie der A1 bis zum Kreuz Lotte und fahren auf der A30 Richtung Amsterdam bis zur Abfahrt Bentheim / Nordhorn.

Aus Richtung Hannover: Wechseln Sie von der A2 auf die A30 Richtung Amsterdam und fahren bis zur Abfahrt Bad Bentheim / Nordhorn.

FMO Münster 

DUS Düsseldorf

Route berechnen: nach Bad Bentheim

Freizeit in Bad Bentheim

Veranstaltungen, Sport, Kultur, Freizeit

Die zahlreichen Freizeitangebote können sowohl von den Patienten als auch Kurgästen wahrgenommen werden. Die Bentheimer Mineraltherme, das Trainingstherapie Zentrum, Fahrradverleih, Schach, Volleyball, Stick-Walking, Minigolf, Tennis, Basteln, Wander- und Radwege, Bücherei, Kurtanz, Burg mit Museum, Freilichtbühne, Theater, Spielbank, Vorträge, Kurkonzerte, Kleinkunstabende, Busfahrten ins benachbarte Holland und die Freilichtbühne in Bad Bentheim tragen zur aktiven Freizeitgestaltung bei. Viele weitere kulturelle Highlights wie Museen, Theater sowie Ausstellungen lassen keine Langeweile aufkommen. Sonntägliche Kurkonzerte oder das stimmungsvoll inszenierte Lampionfest im August runden das kulturelle Programm in Bad Bentheim ab.

Kliniken, Sanatorien & Hotels in Bad Bentheim

Anschrift

Touristinformation Bad Bentheim

Schlossstraße 18
48455 Bad Bentheim
Telefon:

(0 59 22) 9 83 30

Fax:

(0 59 22) 9 83 320

E-Mail:

info@badbentheim.de

Internet:

www.badbentheim.de

Fachklinik Bad Bentheim, Thermalsole- und Schwefelbad Bentheim GmbH

Herr Klaus Kinast

Geschäftsführer
Am Bade 1
48455 Bad Bentheim
Telefon:

(0 59 22) 74 - 0

Fax:

(0 59 22) 74 - 74 3172

E-Mail:

info@fk-bentheim.de

Internet:

www.fk-bentheim.de

Qualitätssiegel

IQMP-Reha

IQMP-Reha

MAAS-BGW (Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege)

MAAS-BGW (Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege)

Kompetenz richtig Essen

Kompetenz richtig Essen

LGA-Zertifikat

LGA-Zertifikat