Schon die alten Römer sind wegen der heißen Quellen nach Aachen gekommen. Karl der Große badete hier, selbst Casanova war da.

Aachen liegt im Dreiländereck Deutschland - Niederlande - Belgien in einem landschaftlich reizvollen Talkessel an den Nordhängen der Eifel und der Ardennen. Die alte Kaiserstadt verdankt ihren Ruf als Heilbad den heißesten Quellen Mitteleuropas (bis zu 74 Grad Celsius), die schon von den Römern genutzt wurden. Karl der Große und eine Vielzahl anderer gekrönter Häupter kurierten hier ihre Beschwerden. Heute sind Sie als Kurgast König. Zeitgemäß und hochmodern sprudelt der Quell der Gesundheit im Gesundheitszentrum Aachen-Burtscheid in zwei Rehabilitations- und Kurkliniken. Die erholsame Umgebung und die vielfältigen Angebote der Kurgastbetreuung werden Ihren Aufenthalt zu einem gesundheitlich erfolgreichen Erlebnis machen. 

Lage von Aachen

Google Map of Aachen

Kurzinfo

Kontakt aufnehmen
Prospekt anfordern

Heilanzeigen in Aachen

Erkrankungen der Haltungs- und Bewegungsorgane, rheumatische Erkrankungen, Nachbehandlung nach Operationen und Unfallverletzungen an den Bewegungsorganen und besonders an den Gelenken. Hautkrankheiten. Psychosomatische Erschöpfungszustände, allgemeine Schwächezustände, Rekonvaleszenz.

Therapieverfahren in Aachen

Badekuren mit schwefelhaltigen und fluoridhaltigen Natrium-Chlorid-Hydrogencarbonat-Thermen, darunter die heißesten Quellen Mitteleuropas.

Bewegungsbäder/Bewegungstherapie, Krankengymnastik im Thermal-Mineralwasser (32-36 °C) als Gruppen- oder Einzelbehandlung, Massagen, Bindegewebsmassagen, Unterwassermassagen, Krankengymnastik als Einzel- oder Gruppentherapie, Packungen mit Fango-Paraffin, Elektrotherapie, Kältetherapie, Sporttherapie.

Kneippsche Anwendungen, Sauna, Inhalationen, Dialysemöglichkeit, Arzt- und Ernährungsvorträge, Ernährungsberatung, Rückenschule.

Carolus Thermen mit über 900 qm Wasserfläche, Innen- und Außenbecken mit zehn unterschiedlich temperierten, terrassenförmig angeordneten Becken. Heiß- und Kaltwassergrotten, Kaskaden, Strömungs- und Ausschwimmkanäle sowie Sitzbecken und Sprudelliegen. Großzügige Saunalandschaft über zwei Etagen: Klassische finnische Saunen unterschiedlicher Temperaturen, türkische und osmanische Bäder, römisches Luft- und Dampfbad, Stein- und Stollensauna sowie Saunagarten mit eigenem See. Die alte Kaiserstadt Aachen verdankt ihren Ruf als Heilbad ihren heißen Quellen, die schon von den Römern genutzt wurden. Heute stehen sie außer für die Kurpatienten auch für Badegäste, zum Beispiel aus dem Raum Köln, Düsseldorf und Bonn, in den Carolus Thermen, am Rande des Kurparks Monheimsallee gelegen, zur Verfügung. Kurmittelabgabe in der Reha-Klinik Schwertbad und in der Rehaklinik "An der Rosenquelle". Haus des Gastes mit umfangreichem Kurgastbetreuungsprogramm (Vorträge, kreatives Gestalten, Ausflüge). Kurpark-Terrassen (Gastronomiebetrieb) mit Musik und Tanz. Kurpark Burtscheid, begrünte Fußgängerzone mit Freischachanlage und Thermal-Mineralwasserbrunnen (aus der heißesten Quelle Mitteleuropas), markierte Kur- und Wanderwege in den Aachener Wald, Kurpark Monheimsallee, Musikpavillon.

Klima in Aachen

In einem reizvollen Talkessel im Dreiländereck Niederlande / Belgien / Deutschland und an den Nordhängen der Eifel gelegen. Bevorzugte klimatische Verhältnisse.

Jahreszeit

Häufigkeit von Kältereizen (thermisch)

Intensität der Sonnenstrahlung (aktinisch)

Winter

selten

-

Frühjahr

selten

-

Sommer

selten

-

Herbst

selten

-

Lage von Aachen

Dreiländereck Deutschland-Niederlande-Belgien

Höhenlage:

125 bis 400 Meter

Einwohner:

253000

Anzahl Betten:

5200

Kurzeiten:

ganzjährig

Ärzte:

7 Badeärzte, Ärzte aller Fachgebiete

Bundesbahnstrecken Hamm-Dortmund-Duisburg-Köln-Düren-Aachen, Hagen-Düsseldorf-Neuss-Mönchengladbach-Aachen, THALYS zwischen Paris und Köln, ICE Brüssel-Köln-Frankfurt.

Autobahnen A 4 Olpe-Köln-Aachen, A 44 Düsseldorf-Neuss-Aachen.

Flughäfen Maastricht/Aachen (NL) 35 km, Köln/Bonn 85 km und Düsseldorf 90 km. Direkte Flughafenbuslinien zwischen Aachen und den Flughäfen Köln/Bonn bzw. Düsseldorf.

Route berechnen: nach Aachen

Freizeit in Aachen

Veranstaltungen, Sport, Kultur, Freizeit

Tennis, Squash, Badmintion, Minigolf, Pferdesport, Schwimmhallen, Freibad, Sport- und Bogenschießen (Gäste willkommen). Theater Aachen mit engagiertem Angebot in allen Kunstsparten, Grenzlandtheater, Theater K, Freie Theater, Kleinkunst und Unterhaltung im Angebot einer Großstadt. Der Aachener Dom (UNESCO-Weltkulturgut) mit Domschatzkammer, die als bedeutendste Schatzkammer nördlich der Alpen gilt. Aachen ist aber auch die Stadt der Printen und Stätte des exklusiven Vergnügens im Casino Aachen.

Kliniken, Sanatorien & Hotels in Aachen

Anschrift

Haus des Gastes

Burtscheider Markt 18 - 20
52066 Aachen
Telefon:

+49 241 6088-057

Fax:

+49 241 6088-058

E-Mail:

mail@bad-aachen.de

Internet:

www.bad-aachen.de

Kur- u. Badegesellschaft mbH, Kurverwaltung Bad Aachen

Herr Dipl.-Kaufmann Björn Jansen

Geschäftsführer
Passstraße 79
52070 Aachen
Telefon:

+49 241 182 74-0

Fax:

+49 241 18274-274

E-Mail:

mail@carolus-thermen.de

Internet:

www.bad-aachen.de